Logo Logo
   


Der Künstler wurde am 5. November, 1941 in Tomaszow-M., Polen, geboren.

Seine Kindheit verbrachte er in Eismannsberg/ Nürnberg. Später siedelte er nach Krefeld, wo er seine Jugend verbrachte und Verfahrenstechnik studierte; er graduierte als Ingenieur. Heute lebt der Künstler und seine Frau Rosi permanent in Florida, USA.

Schon als kleiner Junge zeigte er sein künstlerisches Talent. Während seiner Militärzeit besuchte er kurzzeitig die Zeichenakademie Hanau, wo er Farbkomposition belegt hatte. In Obernburg/Main traf er den bekannten Maler Richard Reis der ihn weiter führte und ihm mit konstruktiver Kritik half.

Durch seine Arbeit als Ingenieur lernte er viele Länder kennen. Er lebte in den Niederlanden, Irland, Kolumbien und in verschiedenen Staaten der USA. Seine Positionen reichten vom Projektingenieur bis zum Managing Director and General Manager. Überall war er jedoch der Malerei verbunden.

Nach einem Workshop in Aquarellmalerei 1980 in South Carolina wurde er ein ernst zu nehmender Aquarellist. Seine Arbeiten wurden seither in verschiedenen Gruppen- und Solo-Ausstellungen gezeigt:

Medellin, Kolumbien, Spartanburg, SC, Melbourne, FL, Deutsches Generalkonsulat, Miami, FL, ArtExpo, Atlanta, GA Lenoir, NC und Kaarst bei Duesseldorf sind nur einige Stationen.

Die Bilder seiner Serie "Jazz" wurden erstmalig in einer Solo-Ausstellung im Museum of Art & Science in Melbourne, Florida, 2003 gezeigt. Dort gibt Oberlaender auch Unterricht in Acrylmalerei und perspektivischem Zeichnen.

Außerdem lehrt er als Artist-in-Residence an verschiedenen Schulen in Melbourne. Seine Arbeiten erhielten Preise und er wurde für seine Schultaetigkeit mit dem "Award of Excellence" ausgezeichnet.

"Ein gutes Bild zu malen ist für mich wie ein neues Produkt zu erfinden" sagt Oberlaender, der abstrakte Bilder mit einem Quäntchen Realismus malt. Zu seinen Arbeiten gehören u.a. Portraits in Aquarell und Öl.

Z. Zt sind seine Jazz Bilder im Deutschen Generalkonsulat, Miami, zu sehen. Zur gleichen Zeit nimmt er an einer Gruppenausstellung von 5 deutschen und 5 israelischen Künstlern in der Gallerie Liquid Blue, Miami, teil. Die Gallery Irmgard Heyd präsentierte Ihn mit seinem Thema "Hot & Cool" im September/Oktober 2005.

Oberlaenders Arbeiten sind in privaten und öffentlichen Sammlungen in den USA, Europa und Südamerika zu finden.